Haussanierung

 Im Moment machen wir eine Generalüberholung an unserem Hof. Dabei haben wir uns zwei tolle Handwerker über Kleinanzeigen Düsseldorf an Land gezogen. Sie sind wirklich sehr nett und aufmerksam, aber das wichtigste, sie arbeiten schnell und fleißig und setzen unsere Wünsche sehr gut um. Natürlich entsteht dadurch im Dorf sehr viel Krach aber bis jetzt gab es noch keine beschwerden von den Nachbarn. Wir würden uns ja auch nicht beschweren wenn der ein oder andere Umbaumaßnahmen vor hat. Nur sie kommen alle freundlich rüber und fragen warum wir sie nicht um Hilfe gefragt haben. Unsere Antwort: " Wir wollen sie nicht noch damit belasten". Wir haben wirklich lange überlegt ob wir unsere Nachbarn fragen aber dann sind wir denen auch wieder etwas Großes schuldig und wer weiß ob uns das dann passt. Was wir eigentlich machen lassen, getreu nach meinem Motto " NaturPur" machen wir den Hof umweltfreundlicher, Solaranlagen kommen aufs Dach und es wird auch so verändert das am Ende ein viel kleinerer Energieverbrauch nötig ist. Natürlich ist es erstmal ein Batzen Geld aber das gleicht sich dann mit den Jahren wieder aus.

27.6.11 14:54, kommentieren

Werbung


Mein Hof

Ich habe einen kleinen Hof, von meinen Eltern geerbt, sie wohnen auch nur hier, trotzdem ist das schon mein Hof. ich bin übrigens Clara und 26 Jahre alt. Wir ernten Gemüse und Obst für den Eigenbedarf aber auch zum Verkauf. Wir haben aber auch noch Hühner und Hasen auf unseren Hof und unseren Aufpasser Bello, ein Schäferhund. Ansonsten habe ich noch einen Bruder, der ist aber in die Schweiz gezogen und verdient dort ein Haufen Geld, das tolle ist, wir können dort immer sehr günstig Urlaub machen. Einmal in der Woche fahren wir auf den Wochenmarkt und verkaufen dort unsere Ware. Es läuft immer ziemlich gut, wir sind auch schon bekannt für unsere tollen Nahrungsmittel und es wird immer fast alles RatzFatz leer gekauft. Als ob die Menschen die ganze Woche nur auf uns warten. Da kriegen wir schon einige Euros zusammen. Im Moment muss ich immer am Steuer sitzen und fahren, den mein Mann hatte Ärger mit dem Ordnungsamt und nun einen Monat Fahrverbot. Auch in kleinen Dörfern kann einem das passieren. Nun müssen wir dadurch und zu unserem Leid ihn überall hinkutschieren. Aber dafür ist ja die Familie da. 

1 Kommentar 27.6.11 14:45, kommentieren

NaturPur

Natur Pur, das ist mein Lebensmotto. Ich wohne in einem kleinen aber feinen Haus in der Nähe von Düsseldorf. Wenn ich euch den Namen dieses Dorfes hier nenne könnt ihr sowieso nichts damit anfangen. Die Einwohnerzahl liegt nämlich bei circa 75 Personen. Das ist wirklich MINI. Aber sehr schön ist es hier. Ein See grenzt sich an unser Dorf an und da das Wetter jetzt so schön ist kann man auch wieder baden gehen. Was gibt es noch in unserem freundlichen Dorf. Ahh, was sehr schön ist ist das wir doch der wenigen Menschen einen Bäcker haben, er macht alles frisch und auch noch von Hand, jeder von uns liebt seine Brötchen und sein Brot. Wenn wir mal eine Fete haben oder jemand Geburtstag hat, ist er derjenige der die Torten herstellt. Man könnte ein bisschen sagen das bei uns im Dorf die Zeit stehen geblieben ist, natürlich fahren wir auch mit Autos. Aber wir haben hier noch eine alte Windmühle und alte Straßen außerdem hilft jeder jedem da wo er kann und das funktioniert ganz ohne Geld. Aber trotzdem hat jeder einen Beruf und geht diesen auch nach, den nur von der Hilfe anderer Menschen kann man ja auch nicht leben. 

27.6.11 14:36, kommentieren